LEGOLAND.de möchte euch den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über euren Website-Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärt ihr euch mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Die Speicherung von Cookies könnt ihr in euren Browsereinstellungen verwalten. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhaltet ihr durch Klick auf mehr Informationen.

LEGOLAND Deutschland Resort investiert 26,6 Mio. Euro in neues Piraten-Hotel – Eröffnung bereits 2018 Print

Günzburg, 18. Januar 2017 – LEGOLAND Deutschland Resort gibt ein weiteres Großprojekt bekannt. Im Feriendorf, direkt neben Deutschlands drittgrößtem Freizeitpark, soll ein Hotel mit neuem Übernachtungskonzept entstehen: Pirate Island. Das Gebäude im Piraten-Design verfügt über 142 Zimmer im LEGO Look und bietet Platz für bis zu 594 Gäste. Damit erweitert sich die Kapazität im Feriendorf um 28 Prozent auf 2.684 Gäste pro Nacht. 26,6 Millionen Euro investiert die Muttergesellschaft Merlin Entertainments in das Projekt, das bereits in der Saison 2018 eröffnen soll. Damit wird die erfolgreiche Resortstrategie des Standortes fortgeführt.