Stadtführung in Ulm 

Der Mund bleibt erst einmal offen! Mann, ist der Münsterturm hoch! 161,53 m um genau zu sein. Aber dieser Superlativ (er ist der höchste Kirchturm der Welt) ist beileibe nicht alles, was es in Ulm während einer klassischen Stadtführung zu sehen gibt.

 

Start der Tour ist am Stadthaus (hier befindet sich auch die Tourist-Information) direkt auf dem Münsterplatz. Das markante weiße Gebäude bildet einen außergewöhnlichen Kontrast zum gegenüberliegenden Ulmer Münster, der zweiten Station des Rundgangs. Zunächst von außen und dann von innen werden die wichtigsten Fakten zu dieser größten evangelischen Kirche Deutschlands erzählt.

 

Weiter geht es dann zur Neuen Mitte. Hier treffen zeitgenössische, moderne Gebäude wie die Kunsthalle Weishaupt und das Kaufhaus Münstertor auf historische Bauten wie das Ulmer Rathaus mit seiner astronomischen Uhr. Ein Gegensatz, der staunen lässt.

 

 

Der Rundgang führt dann in Richtung Donau ins malerische Fischer- und Gerberviertel. Hier verbreiten kleine Wasserläufe, schmale Gassen und romantische Brücken einen Hauch von Venedig. Vorbei an den wunderschönen Fachwerkhäusern geht die Tour dann nach gut 90 Minuten wieder zurück zum Ausgangspunkt, dem Stadthaus auf dem Münsterplatz. Die Begehung des Ulmer Münster ist nicht inklusive.

  

Zeiten: April – Oktober, Montag - Samstag um 10:00 und 14:30 Uhr / Sonn- und Feiertag um 11:30 und 14:30 Uhr (keine Führungen am 29.09.2013)


Treffpunkt: Tourist Information im Stadthaus Münsterplatz 50, 89073 Ulm, Telefon (0) 731 161 2830