Unternehmensprofil 

  

 

Die Nintendo of Europe GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Nintendo Co. Ltd. Das japanische Unternehmen, das 1889 als Spielwarenhersteller in Kyoto gegründet wurde und bis heute dort ansässig ist, nimmt seit Jahrzehnten eine internationale Vorreiterrolle in Sachen interaktiver Unterhaltung ein. Nintendo produziert und vermarktet die Hard- und Software für seine TV-Konsolen Wii U und Wii sowie für die mobilen Videospielsysteme der Nintendo 3DS-Reihe.


Wii und Wii U ermöglichen es, Spiele durch natürliche Bewegungen zu steuern. Wii U verfügt zudem über einen Controller mit eigenem Touchscreen – dem Wii U GamePad – und verbindet so die Vorteile TV-gebundener und tragbarer Konsolen. Die Nintendo 3DS-Familie besteht aus Nintendo 3DS und Nintendo 3DS XL, die dreidimensionale Bilder ohne 3D-Brille anzeigen können, sowie aus der Basisversion Nintendo 2DS.


Seit das Unternehmen 1983 das Nintendo Entertainment System (NES) herausbrachte, hat es weltweit über 4,1 Milliarden Videospiele und rund 660 Millionen Spielgeräte verkauft. Dies schließt die oben erwähnte aktuelle Konsolengeneration ebenso ein wie Game Boy, Game Boy Advance, Super NES, Nintendo 64 und Nintendo GameCube.


Mit NES und Game Boy hat Nintendo 1989 auch in Deutschland einen bis heute anhaltenden Videospiel-Boom ausgelöst. Nicht zuletzt hat Nintendo Ikonen der internationalen Videospielkultur geschaffen, darunter weltweit bekannte Charaktere wie Mario und Luigi, Donkey Kong, Samus Aran aus der Serie Metroid, Link aus The Legend of Zelda sowie die Pokémon.
Die 1990 gegründete Nintendo of Europe GmbH hat ihren Sitz im bayerischen Großostheim und dient als Zentrale für Nintendos Europageschäft. Weitere Informationen zu Nintendo finden sich auf der Internetseite www.nintendo-europe-media.com.